Archiv für Kategorie "Medienkritik"

Smart Metering: Kinders, geht einpacken! »

Vorwort Länger schon hat’s hier keinen neuen Artikel gegeben, es lebe die Sommerpause. Zeit wird’s, sich einmal mit einem neuen Thema zu beschäftigen, und dank des interessanten Arbeitsumfeldes fiel die Wahl auf einen Komplex der Energiebranche. Seit geraumer Zeit ist der Begriff des Smart Metering, insbesondere durch die „intelligenten“ Stromzähler, in Mancher Munde. Sollen mit […]

App Stores: A Failure by Design? »

Vorwort Eine rege und hitzige Diskussion entspann sich gestern wieder mit einigen Kollegen (danke an Thomas Stibor und Jonas Pfoh, immer ein Vergnügen 😉 ) vom Lehrstuhl; es ging um Sinn und Erfolg von mobilen Marketing-Plattformen („AppStore“, „Market“). Meine provokante These, dass die Markets eben mit Nichten die Erwartungen Ihrer Anbieter erfüllen, wurde vehement versucht […]

Neuer Personalausweis (nPA): Dagegen! [Update] »

Der Artikel eröffnet mit Erlebnissen bei der Beantragung eines alten herkömmlichen Ausweises kurz vor Ende der Frist, zeigt den Nutzen des neuen Ausweises auf und gibt abschließend Auskunft über Schwachstellen und mögliche Angriffe auf das System „neuer Personalausweis“.

Kernkraft – Fundiertes in Kürze »

Kernkraft? Nein, danke.

Medien: reAktion vs. proAktion »

Ach, stimmt das nachdenklich. Kein Tag vergeht, an dem man nicht unsere reflektiviernden Berichterstatter, sei es Print, audiovisuell oder online, bemitleiden sollte. Egal, welche Sparte, egal welches Niveau, egal welches Medium. Unsere multimediale Landschaft strotzt vor Einfallslosigkeit, daher die Überschrift. Wann endlich beginnen unsere Redakteure, einmal proaktiv zu handeln? Wann endlich dürfen Berichterstatter unabhängig von […]

Google Recruitment Bot (GRB) – Insight into tomorrow’s HR management »

Abstract Dear all, with this post I will break  with my own tradition, and will in fact write in English. Since it concerns some people maybe not speaking German this seems a fair step; however I must point out that everything said is my own personal oppinion which is legal to express in my country. […]

Social-Unlinking am Beispiel von Facebook »